Über die Kommission

Die Unabhängige Kommission wurde am 25.02.2021 von Erzbischof Dr. Ludwig Schick eingesetzt. Sie besteht aus sieben Mitgliedern, die für drei Jahre in die Kommission berufen sind.

Aufgaben der Kommission sind insbesondere:

  • die quantitative Erhebung des sexuellen Missbrauchs in der Erzdiözese Bamberg
  • die Erfassung von Tatsachen, Ursachen und Folgen von sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen in der Erzdiözese Bamberg,
  • die Identifikation von Strukturen, die sexuellen Missbrauch ermöglicht oder erleichtert oder dessen Aufdeckung erschwert haben sowie
  • die Untersuchung des administrativen Umgangs mit Täter_innen und Betroffenen.


Die Mitglieder der Kommission sind:

Martirosyan, Knarik (Vorsitzende) Dipl.-Psychologin, eigene Praxis für Psychotherapie und klinische Hypnose, Bamberg
Kröner, Matthias (Stellv. Vorsitzender) Richter am Oberlandesgericht Bamberg
Franssen, Astrid Dipl.-Pädagogin, Gleichstellungsbeauftragte beim Erzbistum Bamberg
Dr. Hölscher, Andreas Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg, Leiter Stabsstelle Schriftgutverwaltung und Archiv
Koller, Gerhard Dipl.-Pädagoge, Schulamtsdirektor a.D.
Link, Gertrud Gymnasiallehrerin i.R.
Dr. Weißer, Thomas Professor für theologische Ethik an der Universität Bamberg